Praxis für Chinesische Medizin Christina Semenza

Im telefonischen Erstgespräch unter 044 3838448 notiere ich mir Ihre wichtigsten Probleme. Bei der ersten Konsultation wird dann eine genaue Anamnese erstellt, welche u.a. die Befragung, Zungen- und Pulsdiagnostik beinhaltet. Danach ergibt sich eine Diagnose nach den Prinzipien der chinesischen Medizin, welche jedoch die schulmedizinischen Aspekte nicht ausser Acht lässt. Als ausgebildete dipl. Physiotherapeutin und dipl. Akupunkteurin/Herbalistin SBOTCM mit über 30 Jahren Erfahrung am Patienten, ist es mir ein Anliegen, dass Sie sich verstanden und aufgehoben fühlen. Dazu gehört auch, dass ich die ganze Stunde im Behandlungsraum verbleibe und keine anderen Patienten zeitgleich behandle.

Jährliche Weiterbildungen bei ausgewiesenen Fachpersonen auf dem Gebiet der chinesischen Medizin sind für Therapeuten Pflicht und garantieren Ihnen einen hohen Standard. Ich bin Mitglied im Fachverband für TCM, in der NVS, dem EMR und der Zürcher Gesellschaft für TCM. Zudem bei der EGK und allen Kassen anerkannt.

Eine Behandlung dauert eine Stunde und kostet 150.-- Die Krankenkassen übernehmen 75 bis 90% der Kosten, falls Sie eine Versicherung für Komplementärmedizin abgeschlossen haben. Bei Zweifel erkundigen Sie sich am besten bei Ihrer Krankenkasse. Ich bin auf allen Kassenlisten als Therapeutin aufgeführt. Sie brauchen, wenn Sie die Zusatzversicherung für Komplementärbehandlungen besitzen, keine ärztliche Verordnung. (Barbezahlung wenn möglich erwünscht, sonst mit Bezahlung mit Einzahlungsschein).

Die traditionelle chinesische Medizin bietet mit ihrem umfassenden Ansatz sehr gute Hilfe bei Bewegungsapparatstörungen (u.a. Nacken-, Rückenschmerzen, Schulterschmerzen, Epikondylitis, Knieproblemen), stressbedingten Problemen wie Burn Out, vegetativen Störungen, Verdauungsproblemen, gynäkologischen Störungen,(u.a. Menopause, Mestruationsbeschwerden), Kopfschmerzen, Allergien, Hautausschlägen sowie anderen Problemen. Ich unterstütze Sie auch mit Behandlungen bei der Raucherentwöhnung und Geburtsvorbereitung. (ab der 37. Woche). Neu: Ich biete auch die konstitutionelle Gesichtsakupunktur an, welche sowohl auf Ihren allgemeinen Gesundheitszustand eingeht, als auch mit Kräuter-Gesichtsmasken, Gua Sha mit Jadeschabern (Faltenreduktion),  schmerzfreier Gesichtsakupunktur (sehr feinen Nadeln) und Massage mit Hyaluronserum / Creme zu einem entspannten und erholten Gesichtausdruck führen. Über mehrere Sitzungen ausgeführt, werden tiefere Falten weniger sichtbar, das ganze Gesicht wirkt frischer.(Siehe dazu "Konstitutionelle Gesichtsakupunktur")